Home Navigationspfeil Postmonopol Teil II
Die Verhinderungsstrategie der Deutschen Bundespost gegen den technologischen Fortschritt in der Telekommunikation:

Das Dienstverweigerungsunternehmen Post hat 15 Jahre lang die Verbindung von PC und Telefonnetz verboten

und damit den technologischen Fortschritt in der Telekommunikation blockiert

● Ulrich Jochimsen als Auftaktredner beim Staraufgebot in Frankfurt am 17. Jan. 1980 - zusammen mit Marika Kilian und Hans-Jürgen Bäumler (!) mit dem Thema: das Postmonopol verhindert jede technologische Weiterentwicklung Zeitung, 17.1.1980

Der Gelbe Gigant liebt keine Konkurrenz. 'Black Box' oder Die große Angst vor dem kleinen Kasten - Zeitdokument, 1.2.1980

Bundespost unter Druck: Telefon-Teilnehmer werden Kunden - hobby, 3.3.1980

Immer noch Vorschriften wie aus der Steinzeit. Im Schiffsverkehr sind gleiche Kommunikationsrechte notwendig wie im Luftverkehr. Post behindert schnelle Hilfsmaßnahmen - Zeitdokument, 14.6.1980

Es klingelt bei der Post - Zeitdokument, 26.9.1980

► Seeleute starben wegen Funkverbot der Post - U. Jochimsen, Magazin 'Diagnosen', September 1980

► 'Die gemaßregelte Elektronik'. Wie die Post das Hobby Elektronik schwer macht - Artikel, ELO 1980, H2. - Die Macht der Monopole, 'Made' in Germany - ELO, 1980, H2, Ulrich Jochimsen

► Die Post führt die zentrale Bildschirmtext-Technik ein und bereitet damit den Überwachungsstaat vor - U. Jochimsen, Magazin 'Diagnosen', März 1981

Warum der Mondscheintarif verschwand - Diagnosen, Jan.1981

Angriff auf eine heilige Kuh. Das Fernmeldemonopol stammt aus der Kaiserzeit. Seine Handhabung ist mit dem Grundgesetz nicht vereinbar - Diagnosen, Feb.1981

Die Räuber von der Post. Wer sich beschwert, hat's schwer. Das Recht der Post hat vor der Wohnungstür aufzuhören - Zeitdokument, 18.11.1982

► 'Hilfsbremse Post'. Die Daseinsvorsorge für oldware-Produzenten - computer_magazin, 1982/1, Ulrich Jochimsen

Die Post - der Abhör-Multi

Bundeskanzler Helmut Schmidt suchte den Chefredakteur des STERN persönlich in dessen Hamburger Büro auf, um das Erscheinen dieses Artikels für die Dauer seiner Amtszeit zu untersagen. Deswegen erschien der Artikel erst im Jahr 1982, direkt nach dem Regierungswechsel - DER STERN, 7.Oktober 1982 - Grundrechte mit Füßen getreten - Flensburger Tageblatt, 18.11.1987, Ulrich Jochimsen


► SPIEGEL-Titelgeschichte 1979: Missmanagement bei der Post - Text
► Korruption im Energie- und Fernmeldesektor. Beschwerdebrief an den Intendanten
des WDR – Brief
► Kritik an der Fernmeldepolitik der Deutschen Bundespolitik - Text, Würzburg 1990

Krise unserer Kultur

'Nicht die Energiesituation, unsere eigene abgestandene Kultur ist in einer Krise', Ulrich Jochimsen, WDR, zweite Hälfte 1981 - Essay.

Mikroprozessoren und die Freiheit des Menschen - natur, Juli 1981, Essay Ulrich Jochimsen

Der Zölibat der Ingenieure - ELO, 1980, Heft 2, Hermann Höcherl, Bundesminister a.D.

Das Dienstverweigerungsunternehmen Post hat 15 Jahre lang die Verbindung von PC und Telefonnetz verboten - Zeitdokument, 16.6.1987

► Mainzer Straße 1. Wiesbaden, 12 Jahre mein Firmensitz, muss weichen. Brand nach meinem Weggang - Zeitungsartikel, 2.2.1980 - Brand in der Mainzer Straße 1 - Zeitungsartikel, 27.3.1980

© 2016 Ulrich Jochimsen | realized with CMBasic.de